Radsportclub "Blitz" '59 Idar-Oberstein e.V.

Radsportclub "Blitz" '59 Idar-Oberstein e.V.

Aktuelles

16. April 2020:

Liebe Radsportler und Freunde der "Edelsteintour".
Aufgrund der aktuellen Lage und dem verfügten Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August 2020, sieht sich der Vorstand

des RSC Blitz Idar-Oberstein veranlasst, die 19. Edelsteintour, die für Sonntag, 14. Juni 2020 geplant war, abzusagen.
Wir hoffen, euch alle im Jahr 2021 in gewohnter Weise begrüßen zu können.

Der Vorstand

 

16. März 2020:

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus und den damit verbundenen Einschränkungen in der Öffentlichkeit hat der Vorstand

des RSC Blitz beschlossen, die Jahreshauptversammlung, die für den 27. März vorgesehen war, zu verschieben.

Diese Maßnahme ist bedauerlich aber sinnvoll und notwendig, um der Ausbreitung des Virus entgegenzuwirken.

Wir bitten um Verständnis. Ein neuer Termin wird rechtzeitig mitgeteilt.

Wir hoffen, dass wir uns alle bald gesund wiedersehen und wünschen euch allen viel Gesundheit, Kraft und Geduld in dieser außergewöhnlichen Situation.

 

Der Vorstand

 

 

14. Juni 2019:

26. Raderlebnistag „Nahe Hit, rad‘l mit!“ am 16.06.2019

Der RSC Blitz unterstützt diese Veranstaltung und bietet eine geführte Rennradtour über 100 km (ca. 1.500 Höhenmeter) an.

Treffpunkt/Abfahrt: 10 Uhr am Bike-Park Nahbollenbach (Parkplätze vorhanden).
Eine Zusteigemöglichkeit besteht in Fischbach/Ortsmitte 10.20 Uhr.


Die Strecke führt über Fischbach, Bergen, Sonnschied, Sulzbach und Rhaunen nach Woppenroth (km 40), wo ab etwa 11.30 Uhr eine Verpflegungsstation aufgebaut ist.

Nach der Pause geht es über Schlierschied weiter nach Gemünden im Kellenbachtal. Hier können Teilnehmer, die sich den Ellerspring-Anstieg nicht zutrauen, talabwärts Richtung Nahetal/Kirn abbiegen. Die eigentliche Tour geht über den Schinderhannesradweg nach Mengerschied und Tiefenbach zum Ellerspring-Pass (km 60) im Soonwald. Ab hier geht es praktisch nur noch bergab über Seesbach nach Simmertal und über den Naheradweg nach Kirn und Idar-Oberstein. Verpflegungsmöglichkeit im Rahmen des Raderlebnistags an der Bowlingbahn Hochstetten oder am Kirner Marktplatz. Rückkehr zum Bikepark Naboba bis spätestens 16.00 Uhr.

 

Gefahren wird im mäßigen Tourentempo (Schnitt 22 bis 25 km/h), bei Bedarf können zwei Gruppen gebildet werden. Helmpflicht, Teilnahme nur mit verkehrssicherem Rennrad.

 

Anmeldung und weitere Infos: 0151-14246257 oder per Mail: s1conradt@aol.com

 

 

25. Februar 2019:

Einladung zur Jahreshauptversammlung

des Radsportclubs „Blitz“ '59 Idar-Oberstein e.V.

 

am Freitag,  29. März  2019, 19:30 Uhr

im Restaurant Artemis (ehem. Greber) in Nahbollenbach, Oberdorfstraße 2

 

Tagesordnung:

 

  • 1) Begrüßung und Totenehrung

  • 2) Tätigkeitsbericht des ersten Vorsitzenden

  • 3) Jahresberichte der Fachwarte RTF, Rennsport, Mountainbike, Presse

  • 4) Kassenbericht

  • 5) Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes

  • 6) Wahl eines Kassenprüfers

  • 7) Verschiedenes (z.B. Anträge)

     

Gez. Timo Risch
(Geschäftsführer und Kassierer)

 

Für die neue Saison wünscht der Vorstand alles Gute, Gesundheit und eine tolle Kondition.

 

 

01. Juli 2018:
Am Sonntag, 1. Juli, besuchen wir wieder unsere Freunde vom RC Michelin, die an diesem Tag ihre CTF und RTF veranstalten.

Die Streckenführung der letzten Jahre nach Windesheim durch den Soonwald und zurück an der Nahe entlang hat sich bewährt und macht immer wieder Spaß.

 

Wir treffen uns zur Sternfahrt an folgenden Punkten:

09:00 Nahbollenbach Ortsmitte/Viadukt

09:15 Weierbach Bhf

 

Zurück geht es entlang der Nahe, insgesamt etwa 120-130 km.
Rückkehr spätestens 15:00/15:30 Uhr.
Wir werden bei der Tour ein Tempo anschlagen, bei dem jeder mitkommt

 

 

17. Juni 2018:

25. Raderlebnistag „Nahe Hit, rad‘l mit!“ am 17.06.2018


Zum Jubiläum Spaß und Sport in der Natur


Der RSC Blitz unterstützt diese Veranstaltung und bietet zwei geführte Mountainbike-Touren über 41 km (ca. 900 Höhenmeter) an.

Treffpunkt/Abfahrt: 10 Uhr am Bike-Park Nahbollenbach (Parkplätze vorhanden).

Gemeinsamer Start für sportliche und gemütliche Radler. Nach einigen Kilometern Aufteilung in zwei Leistungsgruppen.
Es bleiben jeweils mind. zwei ortskundige Tour-Guides bei jeder Gruppe.
Das hat den Vorteil, dass sich auf den ersten Kilometern die Teilnehmer selbst in ihrer Leistungsstärke einsortieren können. Dabei richtet sich die Gruppe stets nach dem Tempo der langsamsten Teilnehmer.

Voraussetzung: Verkehrssicheres MTB, gute Kondition und MTB-Beherrschung, Helmpflicht, Rucksackverpflegung/Getränke, Pannenwerkzeug.

Nach der Radtour warten Grill-Würstchen und gekühlte Getränke auf die Teilnehmer. Das Projekt Bike-Park freut sich über Spenden!

 

Anmeldung erforderlich: Jürgen Bohrer (0172-9489497) und Timo Risch (0172-6875985).

 

Beschreibung der Tour:
Vom Bike-Park Nahbollenbach führt die Strecke vorbei an den "Fünffinger-Pappeln" und den Sonnenhöfen Richtung Niederreidenbacher Hof.
Über den Hachenfels geht es nach Bärenbach, wo ein kleiner Abstecher zur Burg Naumburg möglich ist.
Weiter fahren wir über Kirn-Sulzbach bis unterhalb der Kyrburg bei Kirn.
Jetzt folgt die Fahrt durch das tief eingeschnittene Trübenbachtal zwischen Kirn und Bergen, das zu den beschaulichsten und malerischsten Orten im Hunsrück gehört.
Auf schmalen Wegen gelangt man in das Reich eines sagenumwobenen Bachlaufs.
Der nächsten Etappe folgen wir zum Staufenbergskopf. Hier erinnert ein Gedenkstein an den ehemaligen Ort Staufenberg, der 1635 von der Pest heimgesucht und aufgegeben wurde. Die Wüstung liegt am Sirona-Weg, einem alten Römerweg durch das Naheland.
Durch das Lörschbachtal kommen wir nach Fischbach, von wo aus es über den Gilzberg und entlang der Ringelbach nach Georg-Weierbach und von hier zurück zum Bike-Park geht.

 

 

26. März 2018:

Eine 25-köpfige Gruppe, davon 18 Mitglieder des RSC Blitz, startet ihre Radsaison 2018 mit einem 11-tägigen Trainingscamp auf Mallorca
vom 07. bis 17. April.

 

Neben den täglichen Trainingskilometern auf dem Rennrad zur Festigung der Kondition gehören auch diverse Fahrtechniken zum Trainingsinhalt:
 

  • Anstiege meistern, bergauf fahren
  • Schnelles bergab fahren, Kurventechnik
  • Attacke vorbereiten und fahren
  • Sprint vorbereiten und fahren
  • Windschattenfahren
  • Regeneration und Ernährung

 

Hierfür bietet die Balearen-Insel ideale Bedingungen.

Gerade jetzt im April kann man sich auf angenehme Temperaturen, blühende Landschaften sowie weniger Mietwagen und Saufgelage als in der Hauptsaison freuen.

Radfahren bei Sonnenschein und Wärme ist eben viel schöner als eine Tour bei Regen, trübem Himmel und Kälte.

Fotos bei flickr URL: URL: https://www.flickr.com/photos/136658873@N05/albums/72157679250185244

(Timo Risch)